Alle Angaben entsprechend Aus– und Fortbildung Notfallsanitäter / Skript Rahmen-Algorithmen Land Brandenburg Version 5.0 vom 30.01.2015

Stadien der allergischen Reaktion

Alle Angaben auf dieser Homepage dienen ausschliesslich dem Lernen im Rahmen der Weiterbildung zum Notfallsanitäter in Brandenburg. Es sind weiterhin die Erstellungsdaten der Skripte und Handlungsalgorithmen zu beachten!

Da nicht für die Fehlerfreiheit der gemachten Angaben garantiert werden kann, wird für Schäden, die durch eine Anwendung dieser Informationen an Patienten entstehen, keine Haftung übernommen!

Stadien der allergischen Reaktion:

  1. Stadium 1:
    Haut: Juckreiz, Flush (rotfärbung der Haut), Urtikaria (Quaddelbildung), Angioödem (auch Quincke Ödem: Schwellung der Haut)
  1. Stadium 2:
    Haut: Juckreiz, Flush, Urtikaria, Angioödem
    Abdomen: Nausea (Übelkeit), Krämpfe, Erbrechen
    Respirationstrakt: Rhinorrhö (laufende Nase), Heiserkeit, Dyspnoe
    Herz-Kreislauf: Tachykardie (Anstieg >20/min), Hypotension (Abfall >20 mmHg systolisch), Arrhythmie
  1. Stadium 3:
    Haut: Juckreiz, Flush, Urtikaria, Angioödem
    Abdomen: Erbrechen, Defäkation (Stuhlabgang)
    Respirationstrakt: Larynxödem, Bronchospasmus, Zyanose
    Herz-Kreislauf: Schockzeichen
  1. Stadium 4:
    Haut: Juckreiz, Flush, Urtikaria, Angioödem
    Abdomen: Erbrechen, Defäkation
    Respirationstrakt: Atemstillstand
    Herz-Kreislauf: Kreislaufstillstand

Quelle:
S2-Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI) zur Akuttherapie und Management der Anaphylaxie