Alle Angaben entsprechend Aus– und Fortbildung Notfallsanitäter / Skript Rahmen-Algorithmen Land Brandenburg Version 5.0 vom 30.01.2015

Alle Angaben auf dieser Homepage dienen ausschliesslich dem Lernen im Rahmen der Weiterbildung zum Notfallsanitäter in Brandenburg. Es sind weiterhin die Erstellungsdaten der Skripte und Handlungsalgorithmen zu beachten!

Da nicht für die Fehlerfreiheit der gemachten Angaben garantiert werden kann, wird für Schäden, die durch eine Anwendung dieser Informationen an Patienten entstehen, keine Haftung übernommen!

ABCDE Schema
zur schnellen Beurteilung von Erkrankten und Verletzten

Airway - Atemweg
Ansprechen, Atemwege überprüfen, bedrohliche Blutungen erkennbar?
Atemwege freimachen und freihalten, bedrohliche Blutungen stoppen, ggfs. HWS-Immobilisation

Breathing - Atmung
Atmung beurteilen (Sehen, hören fühlen!), O2 Versorgung beurteilen (Auskultation, SpO2)
O2 Gabe, ggfs. Beatmung, ggfs. Entlastungspunktion/Thoraxdrainage

Circulation - Kreislauf
Kreislauffunktion beurteilen (Puls, Blutdruck, EKG, Rekapillarisierungszeit), Hinweise auf offene/verdeckte Blutungen?
i.v.-Gabe von Volumen, Blutstillung

Disability - Neurologisches Defizit?
Pupillenreaktion, FAST, Orientierung beurteilen
angemessene Zielklinik (Neurologie, Neurochirurgie) auswählen, Einschätzung nach GCS., Blutzucker?

Exposure -
Entkleiden, Suche nach Begleitverletzungen (Bodycheck, STC, First Look), Temperatur, Schmerz NRS/VAS, SAMPLER
Erhalt der Körperwärme, Schutz vor Umwelteinflüssen, Schmerzbekämpfung

Quelle:
https://www.uni-kiel.de/anaesthesie/docs/Studenten/Vortrag_Notfall/20121015_ABCDE_Harbs.pdf
https://www.thieme.de/statics/dokumente/thieme/final/de/dokumente/tw_anaesthesiologie/ 8.2_ABCDE-Schema_neu.pdf