Alle Angaben auf dieser Homepage dienen ausschliesslich dem Lernen im Rahmen der Weiterbildung zum Notfallsanitäter in Brandenburg. Es sind weiterhin die Erstellungsdaten der Skripte und Handlungsalgorithmen zu beachten!

Da nicht für die Fehlerfreiheit der gemachten Angaben garantiert werden kann, wird für Schäden, die durch eine Anwendung dieser Informationen an Patienten entstehen, keine Haftung übernommen!

Kinderwerte - Anhaltswerte!

Frühgeborene
Gewicht 2 kg
HF 140/min / RR sys 60 mmHG
AF 50/min x AZV 20 ml = 1000 ml AMV

  1. Beginn Reanimation mit 5 initialen Beatmungen
  2. Thoraxkompression:Beatmung (Raumluft!): 3:1
  3. Unbedingt Wärmeerhalt! Temperatur zwischen 36.5 und 37.5°C halten!
  4. Epinephrin: 0.01 mg kg KG i.v.

Neugeborene
Gewicht 3 kg / Größe 40-50 cm
HF 140/min / RR sys 60 mmHG
AF 50/min x AZV 30 ml = 1500 ml AMV

  1. Beginn Reanimation mit 5 initialen Beatmungen
  2. Thoraxkompression:Beatmung (Raumluft!): 3:1
  3. Unbedingt Wärmeerhalt! Temperatur zwischen 36.5 und 37.5°C halten!
  4. Epinephrin: 0.01 mg kg KG i.v.
  5. Larynxtubus Größe 0 - transparent

Hinweis zur Reanimation!
Mit Verlassen des Kreissaals ist ein Rhythmus von 15:2 anzustreben.

Quelle: Lehrmeinung in der Notfallsanitäterausbildung LRS Bad Saarow


3 Monate alt
Gewicht 5 kg / Größe 57-62 cm
HF 130/min/ RR sys 80 mmHG
AF 40/min x AZV 40 ml = 1600 ml AMV

  1. Beginn Reanimation mit 5 initialen Beatmungen
  2. Thoraxkompression:Beatmung (Raumluft!): 15:2
  3. Unbedingt Wärmeerhalt! Temperatur zwischen 36.5 und 37.5°C halten!
  4. Epinephrin: 0.01 mg kg KG i.v.
  5. Larynxtubus Größe 1 - weiß

6 Monate alt
Gewicht 8 kg / Größe 63-69 cm
HF 130/min / RR sys 90 mmHG
AF 30/min x AZV 60 ml = 1800 ml AMV

  1. Beginn Reanimation mit 5 initialen Beatmungen
  2. Thoraxkompression:Beatmung (Raumluft!): 15:2
  3. Unbedingt Wärmeerhalt! Temperatur zwischen 36.5 und 37.5°C halten!
  4. Epinephrin: 0.01 mg kg KG i.v.
  5. Larynxtubus Größe 1 - weiß

1 Jahr
Gewicht 10 kg / Größe 80-81 cm
HF 120/min / RR sys 90 mmHG
AF 30/min x AZV 80 ml = 2400 ml AMV

  1. Beginn Reanimation mit 5 initialen Beatmungen
  2. Thoraxkompression:Beatmung: 15:2
  3. Defibrillation: 4J/kg KG
  4. Epinephrin: 0.01 mg kg KG i.v.
  5. Amiodaron: 5 mg kg KG in Glucose 5% i.v.
  6. Larynxtubus Größe 1 - weiß

2 Jahre
Gewicht 12 kg / Größe 92-93 cm
HF 115/min / RR sys 95 mmHG
AF 30/min x AZV 100 ml = 3000 ml AMV

  1. Beginn Reanimation mit 5 initialen Beatmungen
  2. Thoraxkompression:Beatmung: 15:2
  3. Defibrillation: 4J/kg KG
  4. Epinephrin: 0.01 mg kg KG i.v.
  5. Amiodaron: 5 mg kg KG in Glucose 5% i.v.
  6. Larynxtubus Größe 1 - weiß ww. Größe 2 - grün

3 Jahre
Gewicht 15 kg / Größe 98-99 cm
HF 110/min / RR sys 100 mmHG
AF 25/min x AZV 140 ml = 3500 ml AMV

  1. Beginn Reanimation mit 5 initialen Beatmungen
  2. Thoraxkompression:Beatmung: 15:2
  3. Defibrillation: 4J/kg KG
  4. Epinephrin: 0.01 mg kg KG i.v.
  5. Amiodaron: 5 mg kg KG in Glucose 5% i.v.
  6. Larynxtubus Größe 2 - grün

4 Jahre
Gewicht 17 kg / Größe 104-105 cm
HF 105/min / RR sys 100 mmHG
AF 20/min x AZV 160 ml = 3200 ml AMV

  1. Beginn Reanimation mit 5 initialen Beatmungen
  2. Thoraxkompression:Beatmung: 15:2
  3. Defibrillation: 4J/kg KG
  4. Epinephrin: 0.01 mg kg KG i.v.
  5. Amiodaron: 5 mg kg KG in Glucose 5% i.v.
  6. Larynxtubus Größe 2 - grün

5 Jahre
Gewicht 20 kg / Größe 110-111 cm
HF 100/min / RR sys 100 mmHG
AF 20/min x AZV 180 ml = 3600 ml AMV

  1. Beginn Reanimation mit 5 initialen Beatmungen
  2. Thoraxkompression:Beatmung: 15:2
  3. Defibrillation: 4J/kg KG
  4. Epinephrin: 0.01 mg kg KG i.v.
  5. Amiodaron: 5 mg kg KG in Glucose 5% i.v.
  6. Larynxtubus Größe 2 - grün

6 Jahre
Gewicht 22 kg / Größe 116-117 cm
HF 100/min / RR sys 100 mmHG
AF 20/min x AZV 200 ml = 4000 ml AMV

  1. Beginn Reanimation mit 5 initialen Beatmungen
  2. Thoraxkompression:Beatmung: 15:2
  3. Defibrillation: 4J/kg KG
  4. Epinephrin: 0.01 mg kg KG i.v.
  5. Amiodaron: 5 mg kg KG in Glucose 5% i.v.
  6. Larynxtubus Größe 2 - grün

7 Jahre
Gewicht 25 kg / Größe 122-123 cm
HF 100/min / RR sys 105 mmHG
AF 20/min x AZV 220 ml = 4400 ml AMV

  1. Beginn Reanimation mit 5 initialen Beatmungen
  2. Thoraxkompression:Beatmung: 15:2
  3. Defibrillation: 4J/kg KG
  4. Epinephrin: 0.01 mg kg KG i.v.
  5. Amiodaron: 5 mg kg KG in Glucose 5% i.v.
  6. Larynxtubus Größe 2 - grün

8 Jahre
Gewicht 27 kg / Größe 128-129 cm
HF 95/min / RR sys 105 mmHG
AF 20/min x AZV 250 ml = 5000 ml AMV

  1. Beginn Reanimation mit 5 initialen Beatmungen
  2. Thoraxkompression:Beatmung: 15:2
  3. Defibrillation: 4J/kg KG
  4. Epinephrin: 0.01 mg kg KG i.v.
  5. Amiodaron: 5 mg kg KG in Glucose 5% i.v.
  6. Larynxtubus Größe 2.5 - orange

9 Jahre
Gewicht 30 kg / Größe 134-135 cm
HF 90/min / RR sys 110 mmHG
AF 20/min x AZV 280 ml = 5600 ml AMV

  1. Beginn Reanimation mit 5 initialen Beatmungen
  2. Thoraxkompression:Beatmung: 15:2
  3. Defibrillation: 4J/kg KG
  4. Epinephrin: 0.01 mg kg KG i.v.
  5. Amiodaron: 5 mg kg KG in Glucose 5% i.v.
  6. Larynxtubus Größe 2.5 - orange

10 Jahre
Gewicht 32 kg / Größe 140-141 cm
HF 85/min / RR sys 110 mmHG
AF 20/min x AZV 300 ml = 6000 ml AMV

  1. Beginn Reanimation mit 5 initialen Beatmungen
  2. Thoraxkompression:Beatmung: 15:2
  3. Defibrillation: 4J/kg KG
  4. Epinephrin: 0.01 mg kg KG i.v.
  5. Amiodaron: 5 mg kg KG in Glucose 5% i.v.
  6. Larynxtubus Größe 2.5 - orange

11 Jahre
Gewicht 35 kg / Größe 146-147 cm
HF 85/min / RR sys 115 mmHG
AF 18/min x AZV 330 ml = 6120 ml AMV

  1. Beginn Reanimation mit 5 initialen Beatmungen
  2. Thoraxkompression:Beatmung: 15:2
  3. Defibrillation: 4J/kg KG
  4. Epinephrin: 0.01 mg kg KG i.v.
  5. Amiodaron: 5 mg kg KG in Glucose 5% i.v.
  6. Larynxtubus Größe 2.5 - orange

12 Jahre
Gewicht 37 kg / Größe 152-153 cm
HF 80/min / RR sys 115 mmHG
AF 18/min x AZV 350 ml = 6300 ml AMV

  1. Beginn Reanimation mit 5 initialen Beatmungen
  2. Thoraxkompression:Beatmung: 15:2
  3. Defibrillation: 4J/kg KG
  4. Epinephrin: 0.01 mg kg KG i.v.
  5. Amiodaron:: 5 mg kg KG in Glucose 5% i.v.
  6. Larynxtubus Größe 3 - gelb

Ab Pubertät Reanimation wie Erwachsener!

Quellen:
"Checkliste Notfallmedizin" Thieme Verlag, 4.Auflage 2009
www.guidelines2015.com
Handlungsalgorithmen für die Notfallsanitäterin / den Notfallsanitäter Land Brandenburg Version 1.3 vom 01.03.2017