Handlungsalgorithmen für die Notfallsanitäterin / den Notfallsanitäter Landkreis Teltow-Fläming Version 1.0 vom 01.08.2019

Alle Angaben auf dieser Homepage dienen ausschliesslich dem Lernen im Rahmen der Weiterbildung zum Notfallsanitäter in Brandenburg. Es sind weiterhin die Erstellungsdaten der Skripte und Handlungsalgorithmen zu beachten!

Da nicht für die Fehlerfreiheit der gemachten Angaben garantiert werden kann, wird für Schäden, die durch eine Anwendung dieser Informationen an Patienten entstehen, keine Haftung übernommen!

Nur freigegeben für Notfallsanitäter mit Tätigkeit im Landkreis Teltow-Fläming entsprechend den Vorgaben des ÄLRD Teltow-Fläming!

Flumazenil
0.1 mg / 1 ml Injektionslösung

Indikation:

  1. Leitsymptom Benzodiazepin Intoxikation
  2. Tätigkeit als Notfallsanitäter im Landkreis Teltow-Fläming

Dosierung

  1. Erwachsene: initial 0.2 mg i.v. in 10 ml NaCl 0.9%
    ggfs. Repetitionen: nach 1 min weitere 0.1 mg; Steigerung bis max. 1.0 mg möglich
  1. Kinder ab 1 Jahr: initial 0.01 mg/kgKG bis max. 0.2mg i.v.
    ggfs. gleiche Dosis nach 45 sec wiederholen; max. 4 Wiederholungen

Beachte:

  1. Erbrechen bei erhaltenen Schutzreflexen unterstützen

Kontraindikationen:

  1. bei sicherer Indikation keine (Beachte mögliche Mischintoxikationen!)
  2. Kinder <1 Jahr
  3. Allergie auf Wirkstoff
  4. bekannte Unverträglichkeit

Nebenwirkungen:

  1. Rebound auf Grund der kürzeren Wirkzeit von Flumazenil im Vgl. zu Benzodiazepinen
  2. Krampfanfälle
  3. Entzugserscheinungen

Wirkungen:

  1. Benzodiazepin-Antagonist
  2. wirkt am GABA-Rezeptor
  3. Wirkdauer 40-80 min —> Wirkzeit somit kürzer als bei fast allen Benzodiazepinen!

Alle Angaben entsprechend Handlungsalgorithmen für die Notfallsanitäterin / den Notfallsanitäter Landkreis Teltow-Fläming Version 1.0 vom 01.08.2019